Poschiertes Filet vom Heilbutt und Black Tiger aufgegossen mit einer Hummerbisque publiziert am 28. Oktober 2018

Hier gibt es das leckere Rezept zum Nachkochen


Mit diesem leckeren Rezept könnt ihr eure Gäste sicherlich beeindrucken. Armin Rupp, Gast der Binzener Runde 2018 meinte: "Das Zusammenspiel der vielfältigen Geschmacksrichtungen hat mich beeindruckt." Und dieses Geschmackserlebnis könnt ihr euch nun selbst bescheren - einfach nachkochen und genießen:

 

Zutaten für 4 Personen: 

400 ml Weißwein
100 ml Pernod
100 ml Nolly Prat

400 ml flüssige Sahne

400 ml Fischfonds

50 ml Cognac

½ TL Pfeffer

1 TL Salz

50 g Tomatenmark

100 g Hummerpaste oder Hummerbutter

2 Zwiebeln

2 Karotten

2 Stück Stangensellerie

1 Msp. Chilli

 

Zubereitung: 

Das kleingeschnittene Wurzelgemüse in Olivenöl anschwitzen. Die Hummerbutter (bzw. Hummerpaste) dazugeben. Tomatenmark und die Gewürze kurz mit anrösten und mit dem Fischfond ablöschen. Nun Pernod, Nolly Prat, Cognac und 2 Liter Wasser dazufüllen und ca. 1,5 Stunden kochen lassen. Die Masse anschließend passieren. Sahne dazugeben, nochmals köcheln lassen und abschmecken. 

 

Poschiertes Filet vom Heilbutt und Black Tiger wie üblich zubereiten und auf einem tiefen Teller platzieren. Mit der Hummerbisque aufgießen und servieren. 

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit.